Trainingslager 2014 in Obernkirchen vom 16.-18.5.14


Am Freitag ging es zum Trainingslager nach Obernkirchen. Gleich zu Beginn der erste Höhepunkt das Team fuhr mit einem Luxusliner-Bus, mit dem auch schon Hannover 96 gefahren war, nach Obernkirchen.

Am JBF-Centum auf dem Bückeberg ankommen wurden zuerst die Zimmer bezogen. Die Kinder staunten nicht schlecht über die tolle moderne Ausstattung der Unterkunft. Nachdem die Zimmer aufgeteilt und die Betten gemacht waren,

wurden schnell die Fußballschuhe angezogen und los ging es zum Kicken bis zum Abendbrot. Mit Einbruch der Dämmerung wurden die Taschenlampen vorbereitet und der Bollerwagen gepackt und auf ging es zur Nachtwanderung, die dem Trainingslager den liebgemeinten Beinamen Bootcamp 2.0 brachte.

Gefühlte 66 km ( reale ca. 6 km ) wanderte das Team und die Eltern durch die Nacht bei Schatzsuche und Dinospuren, aber auch für die ausreichende Verpflegung war gesorgt worden.

Der nächste Tag begann für die Kinder erstaunlich früh um 6:00 waren die ersten Kinder auf den Beinen und hatten nur eínen Gedanken FUSSBALL.

Bei einem reichhaltigem Frühstück, wurde Kraft getankt für die harten Trainingseinheiten, die bis zum Mittagessen die Kinder stark forderten und alles abverlangten.

Am Nachmittag ging es dann mal nicht direkt um Fußball. Bei Gruppenspielen wie Völkerball und Brennball, wurde der Wettkampfsinn und die Teamfähigkeit gefördert. Zum Ausklang des Tages wurde gegrillt und bei Chips und Weingummi das DFB -Pokalfinale geschaut.

Der letzte Tag war Wettkampftag Eltern und Kinder wurden in 4 Mannschaften aufgeteilt, die anschließend in einem kleinen Turnier antraten.

Am Ende bekamen alle Kinder eine Urkunde und eine Medaille für ihre tolle Leistung überreicht.

Um 13:30 wurde nach reichhaltigem Mittagessen und Eis der Heimweg mit dem Mannschaftsbus angetreten.  Leicht geschafft waren wir dann um 14:30 wieder zurück in Wilkenburg.


Bildergalerie