Zeitungsberichte


Sportbuzzer Online 21.09.14

11.10 Uhr: Bis zur Halbzeit haben die 2. E-Junioren der SV Wilkenburg Red Dragons beim SC Hemmingen noch ganz gut mitgehalten (4:3). Aber dann machte sich auf dem nassen, tiefen Boden doch bemerkbar, dass die Wilkenburger nur einen Auswechselspieler dabei hatten. Die Dragons brachen ein und verloren 3:12. „Viel zu hoch“, meint Andreas Müller – und hofft auf einen besseren Ausgang im Rückspiel.


Leinetal Online News vom 23.11.13 auch in der Tageszeitung

Kicken wie die Profis: F-Jugend des SV Wilkenburg im neuen Look

 

Pünktlich zum Beginn der diesjährigen Hallenpunktrunde um den "Sparkassen-Wanderpokal" ist die Ausstattung der F-Jugend des SV Wilkenburg endlich komplett. Dank der Sponsoren ist die Mannschaft nun ausgestattet wie die Profis. Vor dem Abschlusstraining zum ersten Spieltag der Hallenrunde erhielt das Team der Trainer Andreas Müller und René Kuntze von der Firma Hammler Elektrolösungen einen neuen Trikotsatz und Trainingskleidung und von der Firma Melis Industriewartungen einen neuen Satz Fußbälle.

Trotz dieses Motivationsschubs startete die Mannschaft als klarer Außenseiter in die Vorrunde des Sparkassen-Hallenpokals, doch mit Teamgeist und kämpferisch starkem Einsatz verkaufte sich das Team sehr teuer. Die Ergebnisse mit 1:2 (Torschütze Julian Müller) gegen den BSV Hannovera Gleidingen, 0:3 gegen den FC Rethen und der Sieg mit 1:0 (Torschütze Justus Flasche) gegen die SG Pattensen/Koldingen haben gezeigt, dass die junge F-Mannschaft aus Wilkenburg mit den ersten F-Mannschaften
der Umgebung gut mithalten kann. Am zweiten Spieltag musste sich die Mannschaft um Kapitän Luca Alpers gegen die SpVg Laatzen mit 0:2 geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen den TSV Schulenburg siegte das Team durch den Treffer von Hendrik Unger verdient mit 1:0. Im letzten Spiel der Vorrunde 07 musste sich die Mannschaft im Lokalderby gegen die SV Arnum beweisen. Entgegen jeder Vermutungen konnten wir uns auch in diesem Spiel gut verkaufen. Zeitweise die bessere Mannschaft, wurden zwei Unaufmerksamkeiten von den starken Nachbarn aus Arnum konsequent zum 0:2-Endstand bestraft.

Ein Sonderlob verdiente sich die Abwehr um Nicolas Kemmler und Neuzugang Paul Gömann sowie Torwart Nils Haverkamp, der mit einigen tollen Paraden zu den die knappen Ergebnissen beitrug.

Die Mannschaft und ihre Trainer bedanken sich bei den Firmen Hammler Elektrolösungen ganz herzlich für den neuen Trikotsatz und die Trainingskleidung sowie ebenfalls ganz herzlich bei der Firma Melis Industriewartungen für die neuen Fußbälle.

Bis zum Wiederbeginn der Freiluftsaison wird sich die Mannschaft ganz sicher an das neue Outfit und die neuen Bälle gewöhnt haben und als Dank an die Sponsoren den einen oder anderen Sieg einfahren.

 

Foto:

Erste Reihe liegend: Nils Mika Haverkamp, knieend von links: Leander Beutnagel, Simon Langner Cepero, Benjamin Kunze, Luca Alpers; stehend von links: Co-Trainer René Kuntze, Hendrik Unger, Lukas Bucan, Nicolas Kemmler, Julian Müller, Lorenzo De Mateo, Paul Gömann, Trainer Andreas Müller. Bild wurde von Fr.Kemmler gemacht. (Foto: Frau Kemmler, Mutter von Nicolas Kemmler)

Martin Volkwein. 22.11.2013, 17:10

 

 

Quelle: Leinetal Online News www.Leine-on.de


Belohnung für gute Leistung

Eine tolle Belohnung erhielten die Spieler der F-Jugend des SV Wilkenburg am vergangenen Mittwoch für die gezeigten Leistungen in der Hinrunde und einem Super-Ergebnis bei der Hallenpunktrunde des diesjährigen Sparkassen-Cups: beinahe wie die Profis erhielten die Spieler kurzfristig trainingsfrei, um einem Event der Sonderklasse Platz zu machen und sich auf Einladung des Restaurants "Da Enzo" in der Markthalle Hannover mit einem gemeinsamen Pizzaessen auf die kommenden Aufgaben der Freiluftsaison vorzubereiten. In einer lustigen Runde ließen es sich die Kinder gut gehen und unterzogen die hauseigenen Pizzabäcker härtesten Belastungstests. so wurde dann auch eine große Anzahl gegessen.

 

Bei einem solch tollen Abschluß der Vorbereitung auf die bevorstehende Rückrunde kann es eigentlich nur gut und erfolgreich weitergehen.

 

Die Mannschaft der SV Wilkenburg "RED Dragons" bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich beim Team des Restaurants "Da Enzo" für diese tolle Einladung und steht für weitere Einladungen oder als Testpersonen für neue Pizza-Kreationen gern wieder zur Verfügung.

 

Martin Volkwein. 21.03.2014

 

Quelle Leine-On.de

My Heimat-Bericht vom 15.07.14

Link auf Bild klicken
Link auf Bild klicken